Lars Leese

Lars Leese (Foto: Hoffmann)

„Noch ist die Saison nicht durch“, mahnt 09-Trainer Lars Leese lächelnd. Zumindest aber ist bei seinen Bergisch Gladbachern sportlich alles in trockenen Tüchern: Der Klassenerhalt in der NRW-Liga ist gesichert. Zeit für Lars Leese, sich beim Glas Apfelsaftschorle im 09-Klubheim zurückzulehnen und mal über etwas ganz an anderes zu philosophieren: beispielsweise über… Fußball natürlich.

Speziell über die fliegenden Männer des Fußballs – den Torhütern. Mit denen kennt sich Leese nämlich aus. Schließlich hat der heutige Coach von Bergisch Gladbach 09 r jahrelang für Vereine wie den 1. FC Köln, Bayer 04 Leverkusen und Borussia Mönchengladbach die Handschuhe übergestreift. Weiterlesen …

Advertisements
Verfasst von: BFH | 24. Juni 2009

Heinz Müller: Neuer Kultkeeper in der Bundesliga

kultkeeper_thumbnail1Die Bundesliga kann sich auf einen außergewöhnlichen Torwart freuen. Heinz Müller vom FC Barnsley  hat einen Vertrag beim Aufsteiger FSV Mainz 05 unterschrieben. Dort soll er dem langjährigen Stammtorwart Dimo Wache jetzt Konkurrenz machen. Weiterlesen …

Verfasst von: BFH | 11. Juni 2009

Die Bundesliga-Torhüter-Rückrunden-Rangliste 2008/09

Hat gut lachen: Robert Enke (Foto: Hannover 96)

Robert Enke (Foto: Hannover 96)

Die Bundesligasaison 2008/09 ist beendet. Zeit für Kultkeeper, Bilanz zu ziehen. Wie haben sich die Bundesligatorhüter aus der Affäre gezogen? Wer war Sieger, wer wurde zum Verlierer, wer gar zum Absteiger? Nachfolgend die große Rückrundenbilanz 2008/2009: Weiterlesen …

img517121212009

Der Gewinner des 31. Spieltages: René Adler (Bayer 04 Leverkusen)

Vor den entscheidenden Bundesligaspielen stehen mehrere Torhüter im Blickpunkt. Bei diesen Keepern stellten sich zuletzt einige  Fragen. Der 30. Spieltag gab einige Antworten. Weiterlesen …

Verfasst von: BFH | 30. April 2009

Bundesligatorhüter in Frage (gestellt)

Bleibt Markus endlich mal von Verletzungen verschont (Foto: Eintracht Frankfurt)

Bleibt Markus Pröll endlich mal von Verletzungen verschont? (Foto: Eintracht Frankfurt)

Vor den entscheidenden Bundesligaspielen stehen mehrere Torhüter im Blickpunkt. Bei diesen Keepern stellen sich folgende Fragen: Weiterlesen …

Verfasst von: BFH | 15. April 2009

Hartes Los für Daniel Haas: Drei Spiele Sperre

(Foto: TSG 1899 Hoffenheim)

(Foto: TSG 1899 Hoffenheim)

Harte Strafe für Daniel Haas. Der Torwart des TSG Hoffenheim wurde für drei Meisterschaftsspiele gesperrt. Haas hatte im Spiel gegen den VfL Bochum den durchgebrochenen Stanislav Sestak außerhalb des Strafraums umgegrätscht. Das DFB-Sportgericht sah dies als „rohes Spiel gegen den Gegner“. Damit ist die Saison für Daniel Haas wohl beendet. Timo Hildebrand ist bald wieder fit und ob Trainer Ralf Rangnick  dem Rotsünder noch einmal eine Chance geben wird, ist momentan doch sehr fraglich.

kultkeeper_thumbnail150 Spielminuten in der Bundesliga und dabei einen Elfmeter von Gerd Müller abgewehrt –  so lautet  die ebenso kurze  wie prägnante Visitenkarte des Ersatztorhüters Harry Bohrmann. Weiterlesen …

Verfasst von: BFH | 12. April 2009

Der fliegende Florian – Neue Chance für Fromlowitz?

Schafft Fromlowitz den Durchbruch? (Foto: Hannover 96)

Schafft Fromlowitz den Durchbruch? (Foto: Hannover 96)

Viele Beobachter schüttelten den Kopf, als Florian Fromlowitz vor dieser Saison vom Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern an die Leine wechselte, um bei Hannover 96 hinter Robert Enke den Ersatzmann zu spielen. Schließlich gilt der Gerry-Ehrmann-Schüler selbst als großes und bereits bundesligaerprobtes Torwarttalent. Ein klassischer Kronprinz, der allerdings durch den Abstieg Kaiserslauterns und einen Kreuzbandriss herbe Rückschläge hinnehmen musste. Weiterlesen …

Verfasst von: BFH | 12. April 2009

Torhüterschauplatz: TSG 1899 Hoffenheim

Schicksal eines Notnagels (Foto: TSG 1899 Hoffenheim)

Schicksal eines Notnagels (Foto: TSG 1899 Hoffenheim)

Eigentlich ist Daniel Haas im Prinzip ein guter Torhüter. Noch vor zwei Jahren war Daniel Haas beim TSG Hoffenheim sogar der große Held. Weiterlesen …

Verfasst von: BFH | 11. April 2009

Torhüterschauplatz Bayern München

Michael Rensing droht das Aus. (Foto: Horstmüller)

Michael Rensing droht das Aus. (Foto: Horstmüller)

Das war wohl die Torwartüberraschung des 27. Spieltages. Nach dem 4-0-Sieg über Eintracht Frankfurt sagte Trainer Jürgen Klinsmann vor der Kamera, dass Michael Rensing „qualitativ einen Schritt hinter Hans-Jörg Butt“ sei.

Eine schallende Ohrfeige für Rensing, zumal Butt ja in der Vergangenheit bei Bayer 04 Leverkusen auch nicht unumstritten war. Man darf gespannt, wie Rensing diesen Tiefschlag verdaut und ob Butt seinen momentanen Stammplatz behaupten kann.

Older Posts »

Kategorien