Verfasst von: BFH | 12. April 2009

Vergessene Kultkeeper der Bundesliga (1): Harry Bohrmann (VfL Bochum)

kultkeeper_thumbnail150 Spielminuten in der Bundesliga und dabei einen Elfmeter von Gerd Müller abgewehrt –  so lautet  die ebenso kurze  wie prägnante Visitenkarte des Ersatztorhüters Harry Bohrmann.

Der langhaarige Blondschopf, zuvor beim Rasensport Holthausen aktiv, avancierte in der Saison 1970/71 beim Verbandsligisten TB Eickel zu einem würdigen Nachfolger von Amateurnationaltorwart Hans-Jürgen Bradler.
Auch Trainer Hermann Eppenhoff vom VfL Bochum war auf die Leistungen des 1,82 Meter großen Twens aufmerksam geworden und engagierte ihn im Sommer 1971 für den  Bundesliga-Kader.
Bei dem Klub traf Bohrmann seinen Vorgänger Bradler wieder,  um sich hinter dem Amateurnationaltorwart als  klare Nummer 2 einzureihen. Am 8.Spieltag der Saison 1971/72 musste Bradler dann in der 40.Minute wegen einer Schulterverletzung aufgeben. Ford-Capri-Fahrer Bohrmann erlebte nun ausgerechnet gegen den Tabellenzweiten  Bayern München seine Saisonpremiere. Am 0-2 nicht ganz unschuldig, konnte  der junge Zerberus gegen Gerd Müller dann aber immerhin per Fuß einen Strafstoß abwehren.

Bradler wurde vor dem nächsten Spieltag wieder rechtzeitig fit und Hermann Eppenhoff vertraute bei Bohrmann für die Zukunft auf eine Leistungssteigerung. Doch der „Elfmeter-Töter“ geriet spätestens mit der Verpflichtung von Werner Scholz endgültig ins sportliche Abseits. In den nächsten zwei Jahren bekam er als Nummer 3 hinter Scholz und Bradler keine Gelegenheit mehr, sein Können unter Beweis zu stellen.
Nach der Saison 1973/74 kehrte er deshalb zu seinem Stammverein RSV Herne-Holthausen zurück.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: